Zahnarzt verliert Kassenzulassung wegen Straftaten

Zahnarzt verliert Kassenzulassung wegen Straftaten Das Bundessozialgericht hat mit Urteil vom 03.04.2019 zum Aktenzeichen B 6 KA 4/18 R entschieden, dass einem Zahnarzt rechtmäßig die kassenärztliche Zulassung entzogen werden darf, weil dieser heimlich von den Angestellten Videoaufnahmen aus dem Umkleidebereich anfertigte. Vorwürfe gegen den seit 1986


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(89365 Posts)