Volker Schnurrbusch (AfD): Gesetzliche Neuregelungen zur Planungsbeschleunigung sind zwingend erforderlich

Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, den Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt 4 des Neubaus der A 20 von der A 7 bis Wittenborn für rechtswidrig zu erklären, kommentiert der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Volker Schnurrbusch: „Es ist leider nur ein schwacher Trost, dass


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(88979 Posts)