Verbundprojekt work&study: Bildungsangebote für „nicht-traditionell“ Studierende kommen gut an

Im Sommersemester 2017 evaluierten die Hochschulen Koblenz, Worms und Bonn-Rhein-Sieg neu entwickelte Lehrangebote für „nicht-traditionell“ Studierende im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Unter „nicht-traditionell“ Studierenden werden Berufstätige, Personen mit Familienpflichten und beruflich Qualifizierte verstanden. Ein wesentliches Merkmal dieser Personengruppe ist es,


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90547 Posts)