Über 450 Menschen fordern bei Demonstration die endgültige Schließung des Oldenburger Skandal-Schlachthofs

Das Deutsche Tierschutzbüro organisierte den friedlichen Protest in Oldenburg. ------------------------------ Mehr als 450 Menschen haben am vergangenen Samstag vor dem Skandal-Schlachthof der GK Oldenburg demonstriert und die endgültige Schließung des stark kritisierten Betriebes gefordert. Bei dem vom Deutschen Tierschutzbüro e.V. direkt vor


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90656 Posts)