Transkulturelle Suchthilfe: die üblichen Strukturen weit überschreiten

Transkulturelle Suchthilfe: die üblichen Strukturen weit überschreiten Die Suchthilfe erreicht nur die wenigsten Migranten. Einerseits "trauen sich" viele Suchtkranke nicht über die Schwelle und anderseits besitzen nur wenige Fachkräfte genügend Kompetenz in der transkulturellen Versorgung. Bedarfsgerechte, lebensweltgerechte Angebotsstrukturen für die unterschiedlichen Migrantengruppen sind rar und müssen auf-


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(85787 Posts)