Tierschutzverein hat keinen Anspruch auf Kostenerstattung gegen Gemeinde

Tierschutzverein hat keinen Anspruch auf Kostenerstattung gegen Gemeinde Das Bundesverwaltungsgericht hat mit Urteil vom 26. April 2018 zum Aktenzeichen 3 C 5.16 entschieden, dass ein Tierschutzverein nur dann den Ersatz von Aufwendungen für die Inobhutnahme eines Tieres von der Fundbehörde verlangen kann, wenn diese den Tierschutzverein beauftragt hat,


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(89033 Posts)