Schufa-Eintrag über die Restschuldbefreiung zum Insolvenzverfahren muss sofort gelöscht werden.

Bisher verhält es sich so, dass der negative Schufa-Eintrag ab Rechtskraft der Restschuldbefreiung zum Insolvenzverfahren zwar mit einem Erledigungsvermerk versehen wird, dieser allerdings erst nach Ablauf von drei Jahren von der SCHUFA gelöscht wird. Kaum eine Chance also auf einen Handy-Vertrag,


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90882 Posts)