Rostocker Forscher arbeiten fächerübergreifend an neuer Implantat-Technologie

Rostocker Forscher arbeiten fächerübergreifend an neuer Implantat-Technologie Sind Stammzellen die neue Hoffnung in der Zahnmedizin? Robert Ott, Doktorand am Institut für ImplantatTechnologie und Biomaterialien e.V., einem An-Institut der Universität Rostock, ist davon fest überzeugt. Der 28-jährige Wissenschaftler ist an einem durch das Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern geförderten


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(89147 Posts)