Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein. Voraussetzung dafür ist, dass der Mond einen porösen Kern hat, sodass Wasser des darüberliegenden globalen Ozeans in den


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90881 Posts)