Pflegepersonaluntergrenzen beheben nicht den Pflegenotstand im Krankenhaus

Pflegepersonaluntergrenzen beheben nicht den Pflegenotstand im Krankenhaus Seit 3 ½ Monaten gelten sie nun – die Pflegepersonaluntergrenzen in vier „pflegesensitiven“ Bereichen der Krankenhäuser: Intensivmedizin, Geriatrie, Kardiologie und Unfallchirurgie. Ihr Ziel nach Aussage der Bundesregierung: Sie sollen eine sichere und gute Behandlung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(92538 Posts)