Nierentransplantation: Risiken der lebenden Organspender häufig unterschätzt

Nierentransplantation: Risiken der lebenden Organspender häufig unterschätzt Der Bundesgerichtshof verhandelt eine Klage eines Organspenders gegen das Transplantationszentrum Essen: Seit er 2010 eine Niere an seine kranke Frau abgegeben hat, fühlt er sich erschöpft, krank und nur eingeschränkt arbeitsfähig. Der Vorwurf steht im Raum: Die zuständigen Ärzte haben


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(88979 Posts)