Lohnsteuer-Freibeträge für 2018 eintragen lassen – So sichern Sie sich ein höheres Nettoeinkommen!

Erwarten Arbeitnehmer hohe Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen, kann beim Finanzamt ein Freibetrag beantragt werden, rät der Bezirksverband Neumünster/Segeberg im Bund der Steuerzahler. Damit wird bereits bei der monatlichen Lohnsteuer ein zu hoher Steuerabzug vermieden und das Nettogehalt fällt entsprechend


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(89147 Posts)