Klage, Zwangsvollstreckung und Schufa androhen

Klage, Zwangsvollstreckung und Schufa androhen Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 22.03.2018 zum Aktenzeichen I ZR 25/17 entschieden, dass eine Drohung mit gerichtlichen Schritten und die Ankündigung von Vollstreckungsmaßnahmen in einem Forderungsschreiben keine aggressive geschäftliche Handlung darstellen und damit zulässig sind. Nach den BGH-Richtern liegt


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90945 Posts)