Keine Untersuchungshaft bei überlanger Dauer

Keine Untersuchungshaft bei überlanger Dauer Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschluss vom 23. Januar 2019 zum Aktenzeichen 2 BvR 2429/18 entschieden, dass ein Untersuchungshäftling in seinem Grundrecht auf Freiheit der Person verletzt ist, wenn der Termin zur Hauptverhandlung nicht verfassungskonform zeitnah erfolgt. Sachverhalt: Der Beschwerdeführer befindet sich


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90472 Posts)