„Hilfe, ich habe meine Zahnbürste verschluckt!“

Was klingt wie der Titel einer Komödie, ist tatsächlich passiert. Auf ähnlich verstörende Aussagen trifft man bei der pädagogischen und psychotherapeutischen Arbeit mit Menschen, die an einer Essstörung erkrankt sind. Um diesen irritierenden Hilferuf zu verstehen, werfen wir einen


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(89173 Posts)