Grunderwerbsteuer: Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestands einer Personengesellschaft

Grunderwerbsteuer: Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestands einer Personengesellschaft Grunderwerbsteuer fällt auch dann an, wenn zum Vermögen einer Personengesellschaft ein inländisches Grundstück gehört und innerhalb von fünf Jahren unmittelbar oder mittelbar 95 % der Anteile am Gesellschaftsvermögen auf neue Gesellschafter übergehen. Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass selbst die Einräumung einer


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(85852 Posts)