Funktionale Gewebemodelle aus dem Drucker

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg erhält einen neuen Sonderforschungsbereich. In dessen Mittelpunkten stehen die Grundlagen der Biofabrikation. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft stellt dafür rund zehn Millionen Euro zur Verfügung. --- „Von den Grundlagen der Biofabrikation zu funktionalen Gewebemodellen“: So lautet der Titel eines neuen von


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90992 Posts)