Essen darf seine Bürger nicht stärker belasten als andere Kommunen

Essen darf seine Bürger nicht stärker belasten als andere Kommunen Vernichtender Platz 72 im IW-Städtevergleich zeigt Notwendigkeit drastischer Gebührensenkung Die kommunalen Wohnnebenkosten machen einen erheblichen Teil der Mieten aus. Doch die Kosten für Müll, Abwasser und Grundsteuer weichen zum Teil stark voneinander ab. Die IW-Consult legte in ihrem Städteranking vom


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90547 Posts)