Empfindsame Technologien – Neues Forschungskolleg an Hochschulen Brandenburgs

Alltagsgegenstände scheinen heute mit einem „technischen Empfindungsvermögen“ aufgeladen: In Smartphones, Autos, Kleidung, Haushaltstechnologien oder Spielzeug – überall finden sich Sensoren. Und nicht nur Dinge, ganze Städte entwickeln sich zu sensorischen Netzwerken. Was Sensoren erfassen und wie sie uns steuern, erforscht


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(89147 Posts)