Die obersten Zivilrichter stellten fest, eine illegale Abschalteinrichtung ist ein „Sachmangel“.

Das bedeutet: Besitzer eines abgasmanipulierten Diesel können vom Kaufvertrag zurücktreten. Sie bekommen dann den Kaufpreis erstattet abzüglich einer Nutzungsentschädigung oder eine Ersatzlieferung - also ein mängelfreies Fahrzeug. Dann entfällt sogar die Nutzungsentschädigung. BGH stärkt VW-Kunden - Geben Sie Ihren Schummeldiesel


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(90992 Posts)