Besondere Fortbildung für Tierärztinnen und Tierärzte der Nutztierpraxis

Im Rahmen der Schweinehaltungshygieneverordnung sind Tierärzte verpflichtet, sich jährlich fortzubilden, um in Sachen Tierseuchen und Tierschutz auf dem aktuellen Stand zu sein. Darüber hinaus beinhaltet die 2-tägige Fortbildung Maßnahmen zur Reduktion des Arzneimitteleinsatzes und damit der Verminderung von Antibiotikagebrauch in


komplette Meldung auf openPR - Aktuelle Pressemitteilungen lesen

(92510 Posts)